Forschung zum Anfassen bei „Lust auf Technik“ auf der Messe Stuttgart

Forschung zum Anfassen bei „Lust auf Technik“ auf der Messe Stuttgart

Dass Forschung und Technik mehr ist als trockene Theorie, das können Schüler am 23. und 24. November auf der Messe Stuttgart erfahren. Der Themenbereich „Lust auf Technik“ im Rahmen der Modell + Technik bietet zahlreiche Mitmach-Angebote zu MINT-Themen und verspricht einen erlebnisreichen Messebesuch für alle Jungforscher.

Am 23. und 24. November lädt die Messe Stuttgart Schulklassen ab Klasse 5 zum Unterricht in die Messehallen ein. Bei den Schülertagen mit dem Motto „Lust auf Technik“ stehen statt trockener Theorie Forschung und Technik zum Anfassen auf dem Programm. Zahlreiche Workshops zum Thema Naturwissenschaft machen den Unterrichtsstoff live erlebbar.

Mitmachen, ausprobieren, verstehen

Bei den Schülertagen haben die Schüler die Möglichkeit, die neuesten technischen Entwicklungen und Forschungsprojekte kennenzulernen und so einen Blick hinter die Mauern von Forschungsinstituten und führenden Wirtschaftsunternehmen zu werfen. Namhafte Aussteller präsentieren interaktive Exponate und führen vor Ort spektakuläre Experimente durch, die das Messepublikum zum Staunen bringen. Das Forum „Lust auf Technik“ bietet spannende Vorträge von Experten zu den Themen Naturwissenschaft und Technik.

Berufsorientierung und Girls4Future

Auf der Messe informieren zahlreiche Institutionen und Unternehmen über ihr Ausbildungs- und Studienangebot und zeigen, wie vielfältig MINT-Berufe sein können. Speziell für Schülerinnen gibt es die Mitmachaktion „Girls4Future“. An beiden Tagen können die Schüler bei einer Wissens-Rallye teilnehmen und ihre neu erlernten Kenntnisse auf die Probe stellen. Durch den interaktiven Ansatz wird aus grauer Theorie faszinierende Wirklichkeit – so soll die Begeisterung für naturwissenschaftliche und technische Berufe gestärkt und Nachwuchskräfte in Baden-Württemberg gefördert werden.

Die Teilnahme an den Schülertagen ist für Schulklassen kostenlos. Unter www.lust-auf-technik.de finden Sie eine Übersicht der angebotenen Workshops sowie die Anmeldeunterlagen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lust-auf-technik.de.