Bundeswettbewerb Finanzen 2017/2018 – 6 Tipps, wie Sie Ihre Schüler*innen erfolgreich unterstützen

Bundeswettbewerb Finanzen 2017/2018 – 6 Tipps, wie Sie Ihre Schüler*innen erfolgreich unterstützen

Sie wollen das selbstständige Arbeiten von Schülerteams an schulischen Veränderungsprojekten fördern? Sie begleiten Ihre Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal dabei, am diesjährigen Bundeswettbewerb Finanzen mitzumachen? Damit das erfolgreich gelingt, finden Sie hier sechs Hinweise und konkrete Tipps.

Der Bundeswettbewerb Finanzen bietet Schülerinnen und Schülern eine tolle Chance, um sich konkret mit Prozessen aus dem Wirtschaftsleben auseinanderzusetzen. Rechnerische Genauigkeit, strategische Planung und besonders Teamfähigkeit sind hierbei notwendig. So erweitert das kreative Arbeiten am Wettbewerbsbeitrag die sozialen und ökonomischen Kompetenzen Ihrer Schülerinnen und Schüler und stärkt zudem ihr Selbstbewusstsein. Ihre Schülerinnen und Schüler werden sich neue Ressourcen erschließen – viele gute Gründe, ein Team zusammenzustellen und zur Teilnahme zu motivieren. Als Lehrkraft begleiten und unterstützen Sie die Jugendlichen von der Ideenfindung bis zur Abgabe. Damit das von Anfang an gelingt, finden Sie hier sechs Empfehlungen.

Tipp 1: Vielfältige Kompetenzen sind gefragt – stellen Sie kreative Teams zusammen!

Alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 aller Schulformen sind eingeladen, beim Bundeswettbewerb Finanzen mitzumachen. Gearbeitet wird immer in Viererteams aus der gleichen Klasse oder klassenübergreifend innerhalb der Jahrgangsstufen. Logisch, dass vielfältige Kompetenzen (Mathematik, Präsentation, künstlerische Medienerfahrung etc.) in den Teams mitentscheidend sind.

Tipp 2: Setzen Sie kluge Anreize – neben Preisen können auch Projekte oder Portfolioarbeit motivieren!

Neben der Stärkung der Teamfähigkeit und des unternehmerischen Denkens werden die Leistungen der besten Teams der Vor- sowie der Finalrunde mit attraktiven Preisen belohnt. Zudem werden die zehn Projektideen an den Schulen umgesetzt, die online die meisten Stimmen im Publikumsvoting (Start: 02.03.2018) erhalten. Und selbstverständlich erhalten alle Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer eine Urkunde. Die elf besten Teams werden nach Berlin zum mehrtägigen Finale eingeladen.

Tipp 3: Erstellen Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern einen Zeitplan!

Der Bundeswettbewerb Finanzen läuft in zwei Runden ab. Die Vorrunde ist am 01.09.2017 gestartet. Auf der Homepage www.bundeswettbewerbfinanzen.de steht die Aufgabenstellung zum Download bereit. Nun haben die Schülerteams bis zum 28. Februar 2018 Zeit, ihren Wettbewerbsbeitrag zu bearbeiten und ihre Projektideen dann eigenständig auf der Webseite www.bundeswettbewerbfinanzen.de online einzureichen.

Tipp 4: Arbeiten Sie die Aufgabenstellung und die Wettbewerbsbedingungen mit Ihren Schülerinnen und Schülern Schritt für Schritt durch!

Die Schülerteams erarbeiten eine Projektidee, die gemeinsam mit ihrer Klasse oder Jahrgangsstufe umsetzbar sein soll. Für das Veränderungsprojekt steht den Teams ein fiktives Budget von max. 500 EUR zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler erstellen hierfür eine Präsentation inkl. eines Finanzplans und drehen dazu einen kurzen Videobeitrag. Folgendes muss die Einreichung beinhalten:

  • Beschreibung des Projekts
  • Vorstellung der Projektverantwortlichen, der Aufgabenplanung und -verteilung
  • Kosten- und Finanzplanung
  • Videobeitrag (max. 3 Minuten)

Tipp 5: Alle Bewertungskriterien von Anfang an auf dem Schirm haben

Bewertet werden die Präsentation inkl. der Berechnung von Einnahmen und Ausgaben sowie der Videobeitrag. Auf folgende Punkte sollten Ihre Schülerinnen und Schüler besonders achten:

  • fehlerfreie Kostenplanung
  • sorgfältige und vollständige Ausarbeitung der Ergebnisse
  • Schreibstil, Inhalt und Rechtschreibung
  • mediale Umsetzung im Video

Die unabhängige Jury prüft und beurteilt die Beiträge sorgfältig und berücksichtigt dabei das lerngruppenspezifische Problemverständnis je nach Klassenstufe und Schulform. Die Gewinnerinnen und Gewinner der Vorrunde werden auf der Webseite www.bundeswettbewerbfinanzen.de im Frühjahr 2018 bekannt gegeben.

Jetzt unter www.bundeswettbewerbfinanzen.de informieren!

Tipp 6: Nutzen Sie diese Checkliste – so behalten Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler den Überblick!

  • Stellen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern den Bundeswettbewerb Finanzen vor.
  • Holen Sie die Zustimmung Ihrer Schulleitung zur Umsetzung der Projekte ein sowie die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten für die Veröffentlichung der Filme (Publikumsvoting).
  • Informieren Sie die Eltern Ihrer Schülerinnen und Schüler mithilfe des Elternbriefs, der für Sie auf der Wettbewerbs-Webseite zum Download zur Verfügung steht.
  • Unterstützen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler bei der Teambildung. Achten Sie auf unterschiedliche Kompetenzen.
  • Helfen Sie bei der Organisation und der Aufgabenverteilung.
  • Beraten Sie Ihr Team bei der Ausarbeitung der Aufgabenstellung. Ist das geplante Projekt angemessen und realisierbar?
  • Unterstützen Sie beim Videodreh. Tipps hierzu finden Sie hier.
  • Stehen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern mit Rat und Tat bei der Erstellung der Präsentation und des Finanzplans zur Seite oder bitten Sie Kolleginnen und Kollegen um ihre fachliche Unterstützung. Eine geeignete Vorlage finden Sie hier auf der Webseite des Wettbewerbs.
  • Behalten Sie die Zeit und Abgabefrist des Wettbewerbsbeitrages im Auge und erinnern Sie Ihre Schülerinnen und Schüler wenn nötig daran.
  • Überprüfen Sie gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern vor der Abgabe, ob alle Dokumente und Materialien den Wettbewerbsbedingungen entsprechend vorhanden sind.
  • Hochladen des Wettbewerbsbeitrags auf www.bundeswettbewerbfinanzen.de bis spätestens 28. Februar 2018.